Bringen Sie Inspiration in Ihr Büro
Büro-Inspiration

Bringen Sie Inspiration in Ihr Büro

In einer perfekten Welt ist das Büro eine Oase der Produktivität und Kreativität. Das wünschen sich die meisten Arbeitgeber und -nehmer zumindest. Denn wer glücklich am Arbeitsplatz ist, der erzielt auch bessere Ergebnisse. Wenn die Stimmung am Arbeitsplatz eher gedrückt ist, kann das durchaus auch an den Räumlichkeiten liegen. Architekturpsychologin Lioba Werth weißt darauf hin, dass selbst “perfekte Büros” nicht immer die richtige Wahl sind. Gegenüber dem Spiegel sagt sie: “Für Ingenieure ist es mittlerweile kein Problem mehr, technisch perfekte Räume zu konzipieren, wie zum Beispiel ein Büro, das sämtliche Hintergrundgeräusche schluckt. Doch die Mitarbeiter sind häufig nicht zufrieden in diesen Räumen.”

Wie sollte also ein Büro aussehen, in dem sich alle wohlfühlen? Wir haben einige Aspekte einmal genauer beleuchtet.

Natürliches Licht

Tageslicht ist eine Grundvoraussetzung für jedes Büro. Vor allem am Vormittag sorgt kurzwelliges Tageslicht dafür, dass wir wacher und konzentrierter sind. Die Fenster sollten am besten nach Südwest oder Südost ausgerichtet sein. Tageslicht ist nicht nur gut für die Mitarbeiter und schafft eine angenehme Atmosphäre, sondern es spart zugleich auch Geld, da künstliches Licht nicht den ganzen Tag eingeschaltet werden muss. In Deutschland macht die Bürobeleuchtung 40% der Stromkosten von Unternehmen aus. Ergänzen Sie das Tageslicht mit einer klugen Lichtplanung, die ein angenehmes Raumklima schafft.

Büropflanzen

Pflanzen im Büro binden nicht nur Schadstoffe und fördern somit das Raumklima, sie helfen außerdem auch dabei, die Produktivität von Mitarbeitern zu steigern. Laut einer Studie, die im Journal of Experimental Psychology veröffentlicht wurde, kann eine Pflanze pro Quadratmeter die Produktivität im Büro um 15% steigern. Zu den geeignetsten Büropflanzen zählen unter anderem die Philodendren, die Bergpalme und der Drachenbaum.

Freizeiträume/ Küche

Man kann nicht unentwegt arbeiten. Ab und zu braucht man eine Pause, um Stress abzubauen. Es lohnt sich zu diesem Zweck einen eigenen Raum einzurichten. Dadurch werden arbeitende Kollegen nicht gestört und Mitarbeiter können sich in ihrer Pause auch räumlich von Ihrer Arbeit distanzieren.

Eine Küche, in der Mitarbeiter ihre Mahlzeiten in Ruhe vorbereiten und zu sich nehmen können, bietet ebenfalls Vorteile. Zum einen ist es hygienischer, als wenn am Arbeitsplatz gegessen wird und zum anderen fühlt sich auch niemand durch z.B. Essensgerüche gestört.

Büromöbel und -zubehör

Am besten lässt es sich in einem aufgeräumten Büro arbeiten. Wenn sich die Papiere türmen und man über Boxen im Gang stolpert, dann ist es eindeutig an der Zeit, ein besseres Ablagesystem einzuführen. Aktenschränke können dabei helfen, mehr Platz auf dem Schreibtisch zu schaffen. Lose Papiere sollten aussortiert und die wichtigsten Unterlagen in passende Ordner abgeheftet werden. Es ist überraschend, wie viel Platz man schaffen kann, wenn man die richtigen Büromöbel verwendet.

Wer sich unsere Vorschläge zu Herzen nimmt, der hat gute Chancen die Produktivität im Büro stark zu erhöhen. Außerdem schaffen Sie somit eine bessere, gesündere Arbeitsatmosphäre für Ihre Mitarbeiter und Kunden.</>