So kreieren und drucken Sie Ihre eigenen Etiketten
Büro-Inspiration

So kreieren und drucken Sie Ihre eigenen Etiketten

Als Unternehmen muss man häufig Briefe und Pakete an Kunden und Klienten verschicken. Rechnungen, Broschüren und der Versand von Waren sind alle ein wichtiger Teil eines Unternehmens. Dabei möchte man natürlich sicher sein, dass der versendete Gegenstand beim richtigen Empfänger ankommt und sofort erkannt wird.

Individuelle, maßgeschneiderte Etiketten können dabei gut helfen. Verwenden Sie herkömmliche Etiketten, würden Sie die Chance verpassen, sich von anderen Firmen zu unterscheiden. Wer seine eigenen Etiketten entwirft und druckt, der erhöht den Wiedererkennungswert seiner Firma und vermittelt gleichzeitig einen professionellen Eindruck.

Günstige, effektive Werbung mit gedruckten Etiketten

Design & Print

Es ist ganz einfach, seine eigenen Etiketten herzustellen. Eine spezielle Etikettendesign-Software erleichtert den Prozess enorm. Verwenden Sie passendes Etikettenpapier und einen guten Etikettendrucker und schon können Sie Ihr Produkt schnell und einfach selber ausdrucken. Heutzutage ist es mit der Hilfe von Software deutlich leichter, seine eigenen Etiketten zu drucken, da sie eigene Standardgrößen besitzen. Für Ihr Design wird dann ganz schnell eine der passenden, vorgegebenen Standardgrößen ausgesucht. Das kann zeit- und kostenintensive Druckfehler verringern.

Alternativ können Sie sich auch die Standardgröße aussuchen und dann mit dem Design beginnen. Alles was Sie dafür benötigen, ist eine passende Designsoftware wie Avery, welche Ihnen eine Anleitung liefern sollte, wie Sie Ihre eigenen Etiketten drucken können. Sie können sie auch mit Bildern und Ihrem eigenen Text bedrucken. Jedoch sollte man vorsichtig sein, das Design der Etikette nicht mit Bildern und Informationen zu überladen. Der Postbote kann sonst Schwierigkeiten haben, die Empfängeradresse zu erkennen. Sobald der Designprozess abgeschlossen ist, müssen Sie nur noch das Etikettenpapier in den Drucker legen und schon können Sie so viele Etiketten ausdrucken, wie Sie benötigen.

Die Kosten

Maßgeschneiderte Etiketten sind für die meisten Unternehmen durchaus erschwinglich. Die Papierkosten für den Druck von ca. 1.000 Stück liegen bei etwa 20 bis 40€. Verschiedene Papierarten eignen sich für je einen anderen Drucker – so sind manche von ihnen ideal für Laserdrucker, während andere bessere Resultate mit einem Tintenstrahldrucker erzielen. Die Kosten für die Software variieren ebenfalls. Die Kosten für Standardpakete können zwischen 15 und 50€ liegen. Im Internet finden Sie sogar einige Seiten, die diesen Dienst kostenlos anbieten.

Ebenfalls berücksichtigen sollte man die Kosten für die Tinte, die für das Drucken der Etikette benötigt wird. Diese hängen davon ab, welchen Drucker Sie verwenden, ob Sie in Graustufen oder Farbe drucken, etc. Einige Schablonen für das Design müssen ebenfalls erworben werden, doch sind online Tausende von kostenlosen Schablonen zu finden.

Die Vorteile

Eine maßgeschneiderte Etikettierung ist ein hervorragendes Marketinginstrument. Mit der richtigen Software kann man im Handumdrehen ein professionelles Design kreieren. Die Kosten halten sich dabei grundsätzlich in Grenzen, hängen jedoch von Ihren persönlichen Vorlieben und Ansprüchen ab.