Wählen Sie den besten Drucker für Ihr Kleinunternehmen
Ratgeber

Wählen Sie den besten Drucker für Ihr Kleinunternehmen

Oftmals wissen wir unseren Drucker nicht richtig zu schätzen, bis wir auf einmal keinen mehr haben. Wer in einer größeren Stadt lebt, für den ist das nicht unbedingt ein Problem, denn viele Bibliotheken, Schreibwarengeschäfte und sogar einige Supermärkte bieten einen Druck- und Faxservice an. Wenn dann aber auch noch das Auto streikt und man trotzdem unbedingt ein Dokument drucken muss, kann das Fehlen eines Druckers leider schon einmal schnell zum Problem werden. Einen eigenen Drucker zu haben, kann viele Dinge deutlich vereinfachen. Denn wie oft kann es schon passieren, dass man vergisst, ein Dokument auszudrucken? Oder es ist Sonntag und kein Laden ist geöffnet?

Man sollte die bedeutende Rolle eines zuverlässigen Druckers also nicht unterschätzen. Vor allem als Kleinunternehmer kann man es sich nicht erlauben, unnötig Zeit damit zu verschwenden, zum nächsten öffentlichen Drucker zu fahren. Ein moderner Drucker, ob Tintenstrahldrucker oder Laserdrucker, kann Ihnen viel Ärger und viel Geld sparen.

Mit diesen Tipps finden Sie den richtigen Drucker für Ihr Unternehmen

Laserdrucker

Viele Menschen assoziieren Laserdrucker immer noch mit hohen Preisen. Als diese Drucker zum ersten Mal auf den Markt kamen, waren sie in der Tat oftmals teurer als andere Drucker, doch das ist heute nicht mehr unbedingt der Fall. Es gibt viele verschiedene Arten, inklusive einiger toller Farblaserdrucker, doch ein Kleinunternehmen kommt oft bereits sehr gut mit einem preisgünstigen Schwarz-Weiß-Laserdrucker aus.

Restaurants, in denen das Menü täglich wechselt, müssen sich vollkommen auf ihren Drucker verlassen können, damit genügend Menüs, schnell und unkompliziert gedruckt werden können. Ein Laserdrucker von HP oder Brother wäre in diesem Fall eine hervorragende Wahl. Laserdrucker drucken normalerweise mehr Seiten pro Minute als Tintenstrahldrucker, da sie Toner verwenden. Toner ist ein feines Pulver, welches sich ähnlich wie eine Flüssigkeit verhält. Dieses Farbmittel bedeckt die ganze Seite auf einmal. Ein Tintenstrahldrucker hingegen verwendet Tinte, welche von einem Druckkopf, der sich auf der Seite hin und her bewegt, aufgetragen wird. Da die Tinte nass ist, muss ein Ausdruck oftmals erst trocknen. Deshalb drucken Laserdrucker-Seiten deutlich schneller aus.

Neuer Toner für Laserdrucker ist normalerweise teurer als Tintenpatronen, doch man kann mit einer Tonerkartusche mehr Seiten ausdrucken, bevor sie ersetzt werden muss. Auch die Kosten eines Ersatztoners sollte man im Voraus recherchiert haben. Beim Kauf eines neuen Druckers sollte man darauf achten, wie viele Seiten mit dem Toner oder der Tinte produziert werden können, bevor eine Auswechslung nötig ist. Über einen gewissen Zeitraum werden die Tonerkartuschen mehr kosten als der Drucker selbst, deshalb sollten Sie vorab einige Nachforschungen anstellen, um herauszufinden, welcher Drucker sich am besten für Ihr Unternehmen eignet.

Tintenstrahldrucker

Tintenstrahldrucker benötigen zwar mehr Zeit für einen Ausdruck, doch die Qualität kann sich durchaus sehen lassen. Wer den Drucker richtig einstellt und Papier verwendet, welches die Farbe gut aufnimmt, kann professionelle Ausdrucke für wenige Cent erhalten. Nutzen Sie Fotopapier für das Drucken von Fotos und Briefpapier für besondere Dokumente. Qualitativ hochwertige Ausdrucke kosten trotzdem Geld, da sie mehr Tinte benötigen, und die Tintenpatrone somit schneller ausgetauscht werden muss. Doch im Gegenzug erhält man ein sehr vielseitiges Gerät. Es kann sowohl kleine farbige Logos als auch große Fotografien sehr gut ausdrucken, was für einige Unternehmen unersetzlich ist.

Viele Tintenstrahldrucker haben hilfreiche Funktionen, wie zum Beispiel Touchscreen-Controls und eine drahtlose Verbindung, sodass man nicht mehr über unnötige Kabelfallen stolpert. Außerdem sind Tintenstrahldrucker oftmals deutlich kleiner als Laserdrucker und nehmen folglich weniger Platz ein. Einige sind nur so groß wie ein DinA4-Blatt und können deshalb gut auf jedem Bürotisch stehen, ohne im Weg zu sein. Das macht diesen Drucker auch leicht transportierbar.

Kleinunternehmen, die bereits viele Vorgänge digitalisiert haben und folglich nicht mehr viel drucken müssen, können Geld mit einem Tintenstrahldrucker sparen, da die Anschaffungskosten nicht besonders hoch und die Tintenpatronen günstig zu erhalten sind. Der Nachteil ist, dass diese Drucker sehr langsam arbeiten und die Tintenpatronen schneller ersetzt werden müssen als ein Toner im Laserdrucker. Doch auch die Tintenstrahl-Technologie entwickelt sich stetig weiter und moderne Geräte sind deutlich effizienter als sie es noch vor ein paar Jahren waren.

All-in-One Drucker

Das geheime Erfolgsrezept vieler Kleinunternehmen liegt darin, fleißige Angestellte mit vielen Talenten einzustellen. Ähnlich ist es auch mit dem Drucker. Es kann sich durchaus lohnen, in einen Laser- oder Tintendrucker mit Multifunktionen zu investieren. Diese können drucken, scannen, kopieren und faxen. Mit einem All-in-One Drucker kann man tolle Flyer und Broschüren kreieren. Er kann auf verschiedenen Papierarten drucken, was ihn zu einem vielseitigen und äußerst hilfreichen Gerät macht.

Die Canon Maxify-Drucker sind besonders beliebt, da sie ihren Besitzern mehr Flexibilität erlauben. Sie können Papier von beiden Seiten bedrucken, mit dem Computernetzwerk Ihres Büros verbunden werden und haben eine Drahtlosverbindung. So kann man Dokumente in der Cloud sogar vom Smartphone aus ausdrucken. Zu den Nachteilen eines All-in-One Druckers gehören seine robuste Größe und sein hoher Stromverbrauch.

Wichtig ist, dass Sie sich bei der Wahl Ihres Druckers über die Ansprüche Ihres Unternehmens im Klaren sind. Vor der Anschaffung sollten Sie sich überlegen, wie Ihre Firma das Gerät nutzen möchte. Soll beidseitig gedruckt werden? Möchten Sie auch vom Smartphone aus drucken können? Muss farbig gedruckt werden oder reicht ein Schwarz-Weiß-Drucker? Wenn Sie wissen, was Sie von einem Drucker erwarten, dann fällt die Wahl nicht mehr schwer.